Stromverbrauch Radio + Stromkosten berechnen

stromkostenWie hoch ist der Stromverbrauch eines Radios? Wie hoch der Verbrauch im normalen Betrieb und wie hoch der Standby-Verbrauch? Und wie viel kostet dieser Strom?  Auf dieser Seite finden Sie einen Rechner, Stromspar-Tipps und Hintergrund-Informationen zum Thema.

Stromverbrauch eines Radios

Wie viel Strom verbraucht mein Radio?

Im Rechner wird mit einem realistischen Beispielverbrauchswert gerechnet, allerdings gibt es große Unterschiede zwischen einzelnen Radiogeräten. Hier finden Sie Informationen wie Sie den Stromverbrauch Ihres Radios ganz einfach bestimmen können.

Berechnung Stromverbrauch und Stromkosten eines Radios

\text{Gesamtnutzungsdauer des Radios}=\text{Nutzungsdauer}\times\text{Haeufigkeit}

Um die Stromkosten vergleichbar zu machen, muss die Nutzungsdauer auf ein Jahr hochgerechnet werden. Die Stunden pro Tag werden mit den Tagen pro Woche und den Monaten, in denen das Gerät läuft, multipliziert, um die Gesamtnutzungsdauer in Stunden zu berechnen.

\text{Stromverbrauch der Radio}=\text{Gesamtnutzungsdauer}\times\text{Leistungsaufnahme}

Der Stromverbrauch pro Jahr lässt sich dann ermitteln, indem man die Nutzungsdauer pro Jahr mit der Leistungsaufnahme multipliziert. Außerdem wird der errechnete Wert durch den Faktor 1000 dividiert, damit das Ergebnis in Kilowattstunden (kWh) angegeben ist.

 \text{Stromkosten}=\text{Stromverbrauch}\times\text{Kosten pro kWh}

Aus dem Stromverbrauch lassen sich dann mithilfe der Stromkosten pro Kilowattstunde (kWh) die jährlichen Stromkosten errechnen.

 \text{CO2-Emissionen}=\text{Stromverbrauch}\times\text{CO2-Aussto\ss{} pro kWh}

Analog zu den Stromkosten errechnen sich die Treibhausgasemissionen aus dem jährlichen Stromverbrauch und dem CO2-Ausstoß pro Kilowattstunde (kWh). Normal- und Ökostrom haben unterschiedliche CO2-Emissionen und belasten das Klima unterschiedlich stark. Hier finden sich Stromspartipps. Für den Strompreis ist ein  aktueller Durchschnittswert vorausgewählt. Falls Sie Ihren Strompreis kennen, können Sie diesen natürlich entsprechend anpassen.