Englische Größen: Größentabellen, Umrechnung und Maßtabellen

Wie wird gemessen?

Englische Größen lassen sich mit den Zahlenangaben der europäischen Größen berechnen. Um diese zu ermitteln, müssen Sie Ihre Körpergröße messen. Stellen Sie sich ohne Schuhe mit geschlossenen Füßen auf den Boden.

Messen Sie dann den Abstand zwischen Scheitel und Fußsohle. Anschließend messen Sie den Brustumfang, wozu bei Männern das Maßband anders angelegt wird als bei Frauen. Für das Taillenmaß muss die Gürtellinie an der Oberkante der Hüftknochen gemessen werden. Die erhobenen Zentimeterangaben lassen sich mit unserer Größentabelle in eine deutsche Größe einordnen. Letztere können Sie mit unserer Umrechnungstabelle in eine englische Konfektionsgröße umwandeln.

Messanleitung Herrengrößen

Die Herrengrößen beginnen in Großbritannien mit der 30. Diese entspricht der deutschen Konfektionsgröße 40. Von dort geht es in Zweierschritten bis hoch zur 52, die in Deutschland eine 62 wäre und international mit XXL bezeichnet wird. Für die Ermittlung des Brustumfangs legen Sie das Bandmaß unter die Achseln. Messen Sie den horizontalen Umfang, während Sie normal atmen und aufrecht stehen.

Englische Herrengrößen

Deutsche GrößeUKInternationale GrößeBrustumfangKragenweite
4232XXS8133
4434XS8634
4636S9137
4838M9739
5040L10242
5242XL10744
54 - 5644 - 46XXLab 10747- 50

Messanleitung Damengrößen

Am besten rechnen Sie von Ihrer deutschen Größe aus direkt in die englische um. Messen Sie die Körpergröße und den Taillenumfang wie oben beschrieben. Für den Brustumfang legen Sie das Maßband horizontal unter die Achseln und über die Brusterhebung und lesen die Zentimeter ab. Die deutsche Größe 32 entspricht der UK-Größe 6 bzw. der internationalen Größe XS. Von dort aus können Sie in Zweierschritten hochrechnen. Zur Vergewisserung hilft ein Blick in die Größentabelle.

DE-Größe / EU-GrößeInternationale GrößeUK/US GrößeFranzösischeItalienische
303XS23236
32XXS43438
34XS63640
36S83842
38M104044
40L124246
42XL144448
44XXL164650
463XL184852
484XL205054
505XL225256
526XL245458
547XL265660
568XL285862

Umrechnung UK-Größen

UKEU-/DE-GrößeUS-Größe
4321
6342
8364
10386
12408
144210
164412
184614
204816
225018
245220
265422

UK-Größen nach Zentimetern

UK-GrößeBrustumfangTailleHüfte
UK 4765883
UK 6786086
UK 8816388
UK 10866893
UK 12917398
UK 149678103
UK 1610183108
UK 1810890116
UK 2011698123
UK 22122104129
UK 24128110135
UK 26134116141

UK Schuhgrößen Männer

Fußlänge in CMEU/DE-GrößeUS GrößeUK Größe
23.738.565.5
24.1396.56
24.54076
2540.57.56.5
25.44187
25.8428.57.5
26.242.598
26.7439.58.5
27.144109
27.544.510.59.5
27.9451110
28.345.511.510.5
28.8461211
29.24712.511.5
29.647.51312
304813.512.5
30.548.51413
31.349.51514
32.250.51615
3351.51716
33.952.51817

UK Schuhgrößen Frauen

Fußlänge in CMEU-/DE-GrößeUS-GrößeUK-Größe
2235.552.5
22.4365.53
22.936.563.5
23.337.56.54
23.73874.5
24.138.57.55
24.53985.5
25408.56
25.440.596.5
25.8419.57
26.242107.5
26.742.510.58
27.143118.5
27.54411.59
27.944.5129.5

Messanleitung Kindergrößen

Englische Kindergrößen sind nicht in Zentimetern angegeben. Vielmehr werden dort Monate und Jahre verwendet. Bis zum Alter von circa zwei Jahren müssen Sie auf die Monate achten. An den britischen Textilien stehen dann Angaben wie etwa „6-12M“ – das bedeutet: diese Größe passt für Kinder zwischen 6 und 12 Monaten. In Deutschland würde dies ungefähr eine Größe 74/80 entsprechen. Die höchste englische Kindergröße ist die „16Y“, manchmal auch „16YR“, wobei das Y für „Year“, also Jahre steht. Im Endeffekt muss also nur an das Alter ein Y, bzw. YR, angehängt werden:

  • 2 Jahre = 2 YR
  • 3 Jahre = 3 YR
  • 4 Jahre = 4 YR
  • 5 Jahre = 5 YR
  • 6 Jahre = 6 YR
  • 7 Jahre = 7 YR
  • 8 Jahre = 8 YR
  • 9 Jahre = 9 YR
  • 10 Jahre = 10 YR
  • 11 Jahre = 11 YR
  • 12 Jahre = 12 YR

Was gibt es bei den Größen zu beachten?

In Großbritannien werden andere Maßeinheiten verwendet als hierzulande. Es hilft zu wissen, dass 1 Inch 2,54 Zentimeter lang ist. Beachten Sie auch, dass die englischen Kleidergrößen größere Schritte haben als die deutschen. So kann es passieren, dass Kleidung trotz Nutzung der Größentabelle ein wenig zu klein oder groß ausfällt.

Wie hängen die Passform und die Größe zusammen?

Bei Hosen kommt zu den normalen Größen ein Buchstabe für die Länge hinzu. Dabei entspricht S (für short) der deutschen Kurzgröße. R wie regular bedeutet normale Länge. L steht für Large und damit für die Langgröße. Ob ein Kleidungsstück locker oder eng sitzt, hängt mit seinem Schnitt zusammen. Oberteile mit englischen Größen können genauso figurbetont oder leger sein wie deutsche.

Welche Tipps gibt es, um den richtigen Sitz der Kleidung zu prüfen?

Bei der Anprobe eines Kleidungsstücks überprüfen Sie die gesamte Passform. Unter anderem sollte eine lange Hose maximal 1,5 cm über dem Schuhabsatz enden. Oberteile wiederum sollten mindestens 1,5 cm über dem Bund des Unterteils liegen. Bei der Länge von Röcken und Kleidern gilt die Regel: Wenn es auf der Mitte der Knie endet, passt es nicht. Ebenso, wenn der Saum beim Gehen den Boden berührt. Um sicherzugehen, dass ein Kleidungsstück nicht die Bewegungsfreiheit einschränkt, strecken Sie probeweise die Arme nach vorn und oben. Ungewöhnlich sitzende Stellen sowie Falten an unerwarteten Stellen weisen auf einen falschen Sitz hin.

Sie haben eine Frage, haben einen Fehler gefunden oder wollen Kritik äußern? Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen so genau als möglich und wir helfen Ihnen gerne weiter.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.