Quadratmeter berechnen: Wohnung & Haus + Mietpreis-Check

HausQuadratmeter einer Wohnung oder eines Hauses einfach berechnen. Inklusive der Berechnung von Terrasse/Balkon, Schrägen und Vorsprüngen. Wurde die Miete richtig berechnet? Und wie wird richtig gemessen? Inklusive vieler Tipps und Hintergrund-Informationen.

Quadratmeter und Miete berechnen

Vorsprünge und Ecken berechnen

Diese Flächen müssen von der normalen Wohnraumfläche abgezogen werden.

Formel Berechnung der Quadratmeter

\text{Flaeche}=\text{Laenge}\times\text{Breite}\times\text{Faktor}

Die Fläche errechnet sich aus der Multiplikation von Länge und Breite. Wie viel tatsächlich berücksichtigt wird ergibt sich nach Multiplikation mit dem jeweiligen Faktor. Bei Terrassen und Balkonen bewegt er sich zwischen 25 und 50 %; bei Flächen unter Dachschrägen, die zwischen 1 Meter und 2 Meter Deckenhöhe haben 50 % und bei abgeschnittenen Ecken auch 50 %.

Um die Gesamtfläche zu ermitteln werden alle Einzelflächen addiert. Weicht dieses Ergebnis dann um mehr als 10 Prozent von dem im Mietvertrag angegebenen Wert ab, können unter Umständen Mietpreisminderungen geltend gemacht werden.

Auch Käufer von Immobilien sollten vor dem Kauf die Anzahl der Quadrameter prüfen. Insbesondere wenn Immobilien gekauft werden, um sie zu vermieten oder die Rendite von Immobilien eine größere Rolle bei der Kaufentscheidung spielt.

 

Häufig lohnt es sich ganz genau nachzumessen. Weicht die im Mietvertrag angegebene Größe um mehr als 10 % ab, muss die Miete korrigiert werden.

Häufig lohnt es sich ganz genau nachzumessen. Weicht die im Mietvertrag angegebene Größe um mehr als 10 % ab, muss die Miete korrigiert werden.

\text{Kosten pro m}^2=\frac{\text{Mietkosten}}{\text{errechnete Flaeche}}

Die Kosten pro Quadratmeter Wohnfläche ergeben sich aus Division der Kosten durch die errechnete Wohnfläche.

\text{Flaeche}=\text{Laenge}\times\text{Breite}\times\text{Faktor}