Baby-Schuhgrößen: Füße messen, Größe berechnen + nach Alter

Wie misst man Baby-Füße genau? Welcher Größe entspricht das?  Mit dem Schuhgrößen-Rechner können alle Größen genau berechnet werden. Und die Größentabelle gibt Aufschluss über die Umrechnung von Fußlänge in Größe und Schuhgröße nach Alter. 

Bitte beachten Sie aber, dass insbesondere Neugeborene und Babys häufig noch gar kein richtiges Schuhwerk wie wir Erwachsene benötigen – häufig reichen den ganz Kleinen Laufsocken aus (mehr dazu im Text weiter unten). 

Baby-Schuhgröße berechnen

Baby-Füße: So messen Sie richtig

Während sich für Erwachsene das Aufzeichnen der Fußlänge auf einem Blatt Papier lohnt, empfiehlt sich für Babies meist eher das einfache Ausmessen am Fuß, da die Kleinen, selbst wenn sie aufgestellt werden, meist nicht ihre vollständige Fußfläche aufsetzen.

Zum Messen legen Sie ein Maßband oder Lineal auf der Fußfläche des Kindes an. Auch wenn sich Kinder oft gegen diese Prozedur wehren, sollten Sie versuchen die komplette Fläche des Fußes in Ihrer Rechnung zu erfassen. Gemessen wird von der Ferse bis zum längsten Zeh. Das Ergebnis können Sie dann oben im Rechner eintragen und die Schuhgröße ablesen. Während bei Kindern und Erwachsenen häufig Schablonen genutzt werden, bietet sich das bei Babys nicht an. Der Grund: Sie halten nicht lange still genug und können meist ohnehin noch nicht aufrecht stehen. Unbedingt sollten auch beide Füße gemessen werden, da Abweichungen grade in der frühen Entwicklung der Babies nicht ungewöhnlich sind. Ausschlaggebend für die Wahl des Schuhs sollte dabei immer der größere Fuß sein, da zu kleine Schuhe das Wachstum zum Teil stark beeinträchtigen können. Zu große Schuhe können in der Regel noch mit Einlagen oder Socken korrigiert werden.

Schuhgrößentabellen nach Alter

Fußlänge in ZentimeternSchuhgrößeAlter
9.716Geboren
10.4170 - 3 Monate
11186 - 8 Monate
11.5198 - 10 Monate
12.32010 - 12 Monate
13211
13.7221 - 2
14.3231 - 2
14.9242 - 3
15.5252 - 3
16.2263 - 4
16.8274
17.4284 - 5
18.1294 - 5
18.7305 - 6
19.4315 - 6
20.1327 - 8
20.7338 - 9
21.43410
2235ab 10

Schuhgrößentabellen Neugeborene, Babies und Kinder

Fußlänge in ZentimeternDE/EU-GrößeUK-GrößeUS-Größe
8.31500C
9.1160.51C
10171.52C
10.818.52.53C
11.619.53.54C
12.5214.55C
13.3225.56C
14.223.56.57C
15257.58C
15.9268.59C
16.7279.510C
17.227.51010.5C
17.62810.511C
1828.51111.5C
18.429.511.512C
18.8301212.5C
19.33112.513C
19.731.51313.5C

Passende Schuhe! Denn zu kleine schränken das Wachstum ein

Auch wenn sich die Kleinen in jüngeren Jahren meist krabbelnd fortbewegen, sollte der Kauf passender Babyschuhe wohl überlegt sein. So gilt für Babies wie für Erwachsene, dass kalte Füße nicht nur unangenehm sind, sondern auch schnell zu Erkältungen führen. Neben den gesundheitlichen Aspekten wollen viele engagierte Mütter natürlich auch auf Schuhe nicht verzichten, um das Outfit ihrer Kleinen abzurunden.

Damit die Schuhe nicht drücken und im Zweifelsfall auch die ersten Schritte ermöglichen können, empfiehlt es sich, vor dem Kauf die passende Größe für Ihr Kind zu berechnen. So ist sichergestellt, dass die Schuhe das natürliche Wachstum der Füße unterstützen und Fehlstellungen vorbeugen. Natürlich ist es wie bei uns Erwachsenen: Ob die Schuhe passen oder nicht, sollte nicht allein von der Schuhgröße abhängig gemacht werden. So sollten Sie auch die Schuhgröße über bzw. unter der Errechneten probieren. Eine gute Beratung in einem Fachgeschäft kann darüber hinaus helfen, den richtigen Schuh zu finden. Im Gegensatz zu Schuhen für Erwachsene sollten Schuhe für Kinder oder Babies daher im Fachhandel gekauft werden.

Krabbelschuhe – Hausschuhe – Lauflernschuhe

Hersteller von Babykleidung bieten mittlerweile viele verschiedene Schuharten mit unterschiedlichen Funktionen an. Das ist auch nötig, da die Schuhe auch schon in der Entwicklungsphase unterschiedlichen Anforderungen genügen müssen. So sollten die richtigen Babyschuhe nicht nur den ersten Gehversuchen sondern auch dem stundenlangen Krabbeln und Robben über den Fußboden schadlos Stand halten.

Insbesondere Lauflernschuhe sollten die natürliche Bewegung beim Gehen unterstützen und eine rutschfeste Sohle besitzen, um schmerzhafte Stürze zu vermeiden. Selbiges gilt für Krabbel- und Hausschuhe, da der richtige Halt in den Schuhen Ihr Kind auch zu gesunder Bewegung animiert. Sie sind meist im Bereich der Zehen verstärkt, um diese damit vor Fehlbildung zu schützen. Moderne Babyschuhe regulieren sich in Ihrer Weite selbst und passen sich so in einem gewissen Maße auch schnell wachsenden Füßen an.

Hinsichtlich des Materials sollte beim Kauf immer darauf geachtet werden, dass keine Schadstoffe enthalten oder verschluckbare Kleinteile angebracht sind – denn so ein Schuh wird schnell zum Spielzeug und damit ist der Weg in den Mund fast schon vorprogrammiert. Viele Hersteller haben darauf bereits reagiert und bieten dermatologisch getestete Schuhe an.

Tabelle, Berechnung und Formel von Baby-Schuhgrößen

 \text{Schuhgroe\ss{}e (DE)}=\frac{\text{Fu\ss{}laenge}+1,5}{0,667}\\ \\   \text{Schuhgroe\ss{}e (DE)}=\frac{\left(9+1,5\right)}{0,667}\\ \\   \text{Schuhgroe\ss{}e (DE)}=\frac{10,5}{0,667}\\ \\   \text{Schuhgroe\ss{}e (DE)}=15,75\approx 16

In dieser Beispielrechnung wurde die deutsche Schuhgröße für ein Kind mit einer Fußlänge von 9 cm berechnet. Es ergibt sich ein Wert von 15,75, der auf 16 gerundet wird, da nur ganze und halbe Schuhgrößen existieren.